Die Vorstandsmitglieder:

       Henning Sittauer, Martina Strauch, Werner Heinken, Christine Schaber, Volker Twachtmann

Startseite » Home

Herzlich Willkommen bei der ISU!

Stuhrer Adventskalender 2016

Ob Ihr Kalender einen Preis gewonnen hat, erfahren Sie ab 1. Dezember. Die Gewinn-Nummern werden täglich auf der Internetseite


https://www.stuhr.de/daten/adventskalender/adventskalender.html


veröffentlicht.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

 

Landkreis Diepholz - heute und in Zukunft Landrat Cord Bockhop zu Gast in Stuhr


Hierzu hatte die ISU ihre Mitgliedsbetriebe und die Stuhrer Bevölkerung

am Montag, 7. November 2016 um 20.00 Uhr

ins Gasthaus „Nobel Moordeich“

eingeladen. 

Cord Bockhop ist seit 2011 Landrat des Landkreises Diepholz. Er ist die politische Repräsentanz des Landkreises und er leitet die Kreisverwaltung. Der studierte Jurist wurde 1967 in Nienburg geboren und war von 2001 bis 2011 Bürgermeister der Gemeinde Stuhr.

Der Stuhrer hat seinem zahlreichen Publikum an diesem Abend einen Ausblick über die zukünftige Entwicklung des Landkreises Diepholz insbesondere bezogen auf die Bereiche Wirtschaft, Verkehr, Politik und Finanzen gegeben. Auch zur zukünftigen Zusammenarbeit mit dem Oberzentrum Bremen hat er Stellung genommen. 

In Anschluss an seinem Vortrag stand er für diverse Fragen zur Verfügung.



ISU Dämmerschoppen am 10.10.2016 "Verhalten vor und bei Insolvenz Ihrer Kunden"

zu unserem Dämmerschoppen am 10.10.2016 hatten wir unsere ISU-Mitglieder ins Gasthaus Nobel in Moordeich eingeladen.

Auch in Zeiten einer florierenden Wirtschaft kommt es aus verschiedensten Gründen zu Unternehmensinsolvenzen. Zunehmend machen Insolvenzverwalter von ihrem Recht Gebrauch, geleistete Zahlungen von Lieferanten, Dienstleistern und Kreditgebern insolventer Unternehmen zurückzufordern. Nach der aktuellen Gesetzeslage können davon Zahlungen für einen Zeitraum von bis zu zehn Jahren vor Insolvenzantragstellung betroffen sein. Derartige Rückforderungen können die Liquidität und Solvenz eines gesunden Unternehmens existenzbedrohend gefährden.

Um über die aktuelle Rechtslage und Strategien zur Vermeidung derartiger Insolvenzanfechtungsrisiken zu informieren, hatten wir die Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter Herrn Dirk Oelbermann und Herrn Dr. Ralf Götz von der Kanzlei B+O Böhme Oelbermann aus Bremen eingeladen. Wie verhält man sich richtig bei Zahlungsverzug Ihrer Kunden? Wie sollte man reagieren, wenn ein Insolvenzverwalter zur Rückzahlung erhaltener Beträge auffordert? Antworten zu diesen und anderen Fragen erläuterten die Fachreferenten anhand von Fallbeispielen vor interessierten ISU-Mitgliedern.

Selbstverständlich wurden im Anschluss die Möglichkeit genutzt,  um in einer Diskussionsrunde Fragen zu stellen.